zurück zur Übersicht

Sep 26

Wolfgang Bosbach in Baunatal

Der bekannte Querdenker mit hoher überparteilicher Akzeptanz besucht am 02. Oktober 2018, um 16.00 Uhr, in der Gaststätte „Knallhütte“, die Baunataler Bürger.

Seit der Aufgabe seines Bundestagsmandats engagiert sich Bosbach für eine überparteiliche Sachpolitik, die sich an den brennenden Themen der Bürger orientiert. Dafür ist er auch bereit, kontrovers die Programmatik seiner eigenen Partei auf den Prüfstand zu stellen. Sein Buch „Endspurt“ ist eine lesenswerte und angesichts der aktuellen Situation in Bund, Ländern und Gemeinden, aber auch im Hinblick auf die Zukunft Europas eine richtungsweisende Lektüre. Mehr Bürgernähe, neue Glaubwürdigkeit, eine Politik der Überzeugung, Transparenz und der sachlichen Argumente. Wie kommen wir dahin zurück?

Bosbach hat seine Souveränität aus einer tiefen persönlichen Verantwortung und Überzeugung gewonnen – er steht für den „Politiker, der nach seinem eigenen Gewissen“ handelt. Das hat ihn für alle Taktiker und Populisten unangreifbar gemacht. Sein zentrales Thema ist immer die ehrliche Ansprache des Bürgers, um neues Vertrauen aufzubauen und damit die Akzeptanz der Demokratie über eine hohe Wahlbeteiligung sicher zu stellen. Dafür muss Politik die Fragen der Bürger beantworten und sich nicht mit sich selbst beschäftigen. Bosbach tut das und schaut dabei durch die Augen der Bürger und klammert sich nicht an Partei-Programmatik.

Wolfgang Bosbach ist eine besondere Gelegenheit, politische Ansichten und Visionen zu hinterfragen. Seine bekannt kurzweiligen und unterhaltenden Lehrstunden in Sachen „Politische Anständigkeit und Machbarkeit“ verbinden sich stets mit einem hohen Informationsgehalt. 

Angesichts der unberechenbaren Situation der großen Koalition in Berlin, der Landtagswahl in Hessen und der Bürgermeisterwahl in Baunatal, bündeln sich viele Fragen für die Bürger in Baunatal – Wolfgang Bosbach will und kann sie beantworten. Die Veranstaltung steht allen Bürgern offen – und es verspricht ein sehr spannender Nachmittag mit einer großen Persönlichkeit unserer Zeit zu werden.